Bananenbrot

Seit meinem letzten Urlaub in Australien bin ich verrückt nach Bananenbrot. Zum einen, weil es mir schmeckt, zum anderen, weil es mir gut tut und laktose- sowie glutenfrei ist.

Leider ist der Teig ein ziemlicher Superkleber und erfordert anschließend eine Grundreinigung der Küche, aber hey, irgendwas ist ja immer 😉

2 kleine Äpfel schälen, entkernen, grob zerkleinern und mit 3 Bananen, 50 g Walnüssen, 1 TL Zimt und 75 – 100 ml Reismilch (Vanillegeschmack) im Mixer pürieren, so dass ein zäher Brei entsteht. 200 g Mehl (glutenfrei), 1 Päckchen Backpulver und 2 Eier grob vermischen, dann mit dem Brei zu einer glatten Masse verarbeiten. Am Ende noch 50 g Schokotropfen unterheben, wenn man mag.

Ab in den Ofen für 60 Minuten bei 180 – 200°. Voilà 😉



Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.