Candy

Das ist sie also, meine neue Waschmaschine, eine Candy Aqua 1041 D1*:

Ein klitzekleines Raumsparwunder (69,5 x 51 x 44 cm), das perfekt in mein Bad passt. Nach 6 Jahren Gemeinschaftswaschmaschine im Keller für mich fast ein kleines Wunder 😉

Und besonders stolz bin ich darauf, dass ich sie höchstpersönlich angeschlossen habe – nicht, dass es an sich schwer ist, zwei Schläuche anzumontieren, aber dummerweise fehlte ein Ablauf in der Rohrinstallation unter meinem Waschbecken. Und in die Badewanne wollte ich den Schlauch nicht legen.

Ein verchromter Rohradapter war zwar schnell gekauft, aber damit fing das Drama erst an: Er war viel zu lang und der Baumarkt wollte ihn nicht kürzen. Der einzige Mensch, der mir einfiel, der das kann, war leider – nun sagen wir: Nicht gut auf mich zu sprechen. Aber trotzdem half er mir und ich rückte den Rohren höchstpersönlich zu Leibe – altes Stück raus, neues Stück rein. Und bei der Gelegenheit habe ich auch die Haare meiner sämtlichen Vormieter entfernt (börks).

Besonderen Spaß hatte ich mit dem Entfernen der Transportsicherungen – die Bedienungsanleitung vermutete Schrauben an Stellen, an denen einfach keine waren. Egal. Ich nahm letztendlich die, die am verdächtigsten aussahen und es scheint zu funktionieren, denn soeben wasche ich die allererste Ladung oben in meiner Wohnung. Yes 😉


*Affiliate Link
Von meinen riesigen Umsätzen kaufe ich mir ein Ticket in die Karibik und komme nie wieder.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.